Der Gasthof von Arx wird seit ca. 120 Jahren als Familienbetrieb geführt. Der etwas ausgefallene Name stammt aus der Anfangszeit des Restaurantbetriebes, als die Bauernfamilie von Arx sich entschied, die gute Stube zum Restaurant um zu funktionieren.

Im Jahr 1964 konnte ein Neubau bezogen werden. Zu diesem Zeitpunkt wurde auch die Landwirtschaft aufgegeben.
Im Jahr 1974 übernahmen Margret und Guido Felber das Restaurant. Sie führten es während gut 28 Jahren mit vollem Einsatz.
Seit Juni 2002 führen nun Stephanie und Peter Felber - Dietschi den Gasthof von Arx. Nach kurzer Umbauphase starteten sie voller Tatendrang in eine neue Ära "von Arx".
2004 folgte der Erweiterungsbau, in dem sich im Obergeschoss ein neues Säli "Panoramastübli" befindet. Im Erdgeschoss konnte mit diesem Anbau die Küche erweitert und modernisiert werden.
Im Sommer 2010 folgte die umfassende Renovierung des grossen Bankettsaales. Der Saal wurde komplett ausgehölt und erscheint nun im neuen, modernen Design.

Unser Ziel ist es, die Gastfreundschaft meiner Eltern weiter zu leben. Im Weiteren möchten wir mit einer frischen, saisonalen Küche unsere Gäste verwöhnen. Auch fast in Vergessenheit geratene Gerichte wie z.B. "Schnitz und drunger" und weitere regionale und nationale Klassiker aus Grossmutters Küche sollen bei uns ihren Platz haben. Selbstverständlich findet auch die neuzeitliche Küche Aufnahme in unserer Speisekarte. So gehören verschiedene Fisch- und vegetarische Gerichte zu einem festen Bestandteil unseres Angebotes.

Seit August 2002 bilden wir in unserem Betrieb auch Lehrlinge aus.